Kleine Spirituelle Liedernächte in Preetz

 

Die Idee der “Nacht der spirituellen Lieder”, die sich seit einigen Jahren von Aachen aus verbreitet, bringt immer wieder und in vielen Städten Menschen zusammen, die miteinander singen: Lieder aus aller Welt und verschiedenen Religionen, Kulturen und spirituellen Traditionen, Kraftlieder, heilige Gesänge, Mantren, Lieder aus Taizé, Gospel, Gesänge der Indianer oder der Maori, aus Afrika oder Hawaii. Allen Liedern gemein ist der Respekt vor der Schöpfung. Sie vermögen eine Brücke zu bauen und Grenzen zu überwinden zwischen den Kulturen, Glaubensrichtungen und Nationen- in der heutigen Zeit so wichtig wie eh und je.

 

Dazu ist jede/r herzlich eingeladen. Vorkenntnisse oder Singerfahrungen sind nicht erforderlich.

 

Der Eintritt an den Abenden ist frei, wir möchten allen Menschen die Teilnahme an dieser Form des Singens ermöglichen. Wir bitten jedoch um eine Spende, deren Erlös jeweils einem sozialen Projekt zugutekommt (empfohlen: 10 €).

 

 

Termine 2018:  Freitag 21.09.2018  

Ort:                 Kleine Kirche an der Stadtkirche, Kirchplatz, 24211 Preetz
                       (8 Minuten Fußweg vom Bahnhof Preetz)

Uhrzeit:           19.30 - 21.30 Uhr

 

 

 

Wir danken der Kirchengemeinde Preetz, dass sie für uns ihre Türen öffnet und uns einlädt, in dieser Tradition in der kleinen Kirche miteinander zu singen!

 

Leitung:   Ulrike Behr, Helmut Metten und Gast-Musiker

 

Nicht müde werden, sondern dem Wunder

leise wie einem Vogel die Hand hinhalten.

 (Hilde Domin) 

 

Weitere Infos zu bundesweiten Spirituellen Liedernächten unter www.nachtderspirituellenlieder.de